Von der Beruhigung bis zur Narkose

In der heutigen Zeit muss zum Glück keiner mehr Schmerzen bei der Zahnbehandlung erleiden. Moderne und beruhigende Verfahren arbeiten mit wohldosierten Beruhigungs- und bei Bedarf Schmerzmitteln.

Bei den meisten zahnmedizinischen Eingriffen genügt eine sogenannte Lokalanästhesie, bei der nur die zu behandelnde Stelle in Ihrem Mundraum betäubt wird. Wenn umfangreichere Behandlungen geplant sind, wie z. B. bei chirurgischen Eingriffen, oder Patienten Angst vor der Behandlung haben, setzten wir Lachgas, die Analgosedierung (Dämmerschlaf) oder die Vollnarkose ein. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass die Behandlung auf jeden Fall schmerzfrei ist.

Sedierung Sedierung